MENU

Digitalisierung in der Industrie: die Erfolgsfaktoren

  1. Aktuelles
  2. Beiträge / White Paper
  3. Digitalisierung in der Industrie

Industrie 4.0, Internet of Things, Big Data und Cloud Computing sind nur einige Schlagworte einer weltweiten Entwicklung, die dieser Tage die Industrie revolutionieren. Moderne Informations- und Kommunikationstechniken vernetzen die industrielle Fertigung.

Anlagen, Systeme und Komponenten tauschen eigenständig relevante Daten aus. Die Digitalisierung soll die Arbeitsproduktivität der deutschen Industrie nach Jahren der Stagnation wieder deutlich steigern. Bei aller Euphorie ist jedoch ein wesentlicher Teil der industriellen Digitalisierung bislang schwer vernachlässigt worden: Ihre Sicherheitsstandards sind stark ausbaufähig. So liegt die IT-Sicherheit noch innerhalb vieler Branchen im Ermessen der Betreiber von Industrieanlagen oder der Hersteller von „Smart Things“, denen vielfach das Spezialwissen fehlt, um Sicherheitslücken zu identifizieren und somit Cyber-Angriffe zu vermeiden.

Der Artikel beschreibt die besondere Wichtigkeit von IT-Sicherheit für die Industrie 4.0 und Wege diese zu gewährleisten.

 

Download

  • Digitalisierung in der Industrie: die Erfolgsfaktoren
  • 99 KB
  • PDF

Die besondere Wichtigkeit von IT-Sicherheit für die Industrie 4.0 und Wege diese zu gewährleisten

Liliana Preuß

Director Produkt Marketing

+49 201 8999-589
Fax: +49 201 8999-888

l.preuss@tuvit.de