MENU

Microsoft, Atos und NXP erhalten Common Criteria-Zertifikate

  1. Aktuelles
  2. Pressearchiv
  3. Microsoft, Atos und NXP erhalten Common Criteria-Zertifikate

02.03.2017

Sechs Evaluationen nach den Common Criteria wurden erfolgreich abgeschlossen.

Die TÜV Informationstechnik hat als zuständige Prüfstelle sechs Evaluationen nach den Common Criteria erfolgreich abgeschlossen. Die Zertifikate dazu wurden im Rahmen der RSA Conference 2017 in San Francisco durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) an die Unternehmen Microsoft Corporation, Atos IT Solutions and Services GmbH und NXP Semiconductors Germany GmbH überreicht. Die Common Criteria sind international anerkannte Kriterien für die Prüfung und Bewertung der Sicherheit von Informationstechnik.

Für die folgenden Produkte wurden Zertifikate überreicht: 

Über TÜViT

Die TÜV Informationstechnik GmbH (TÜViT) ist komplett auf die Sicherheit in der Informationstechnik ausgerichtet. Als unabhängiger Prüfdienstleister für IT-Sicherheit ist TÜViT international führend. Zahlreiche Unternehmen profitieren bereits von TÜViT-geprüfter Sicherheit. Zum Unternehmensportfolio gehören Cyber Security, Evaluierung von Software und Hardware, IoT/Industrie 4.0, Datenschutz, ISMS, Smart Energy, Mobile Security, Automotive Security, eID und Vertrauensdienste sowie die Prüfung und Zertifizierung von Rechenzentren hinsichtlich ihrer physischen Sicherheit und Hochverfügbarkeit. Die 1995 gegründete TÜViT mit Sitz in Essen ist ein Unternehmen der TÜV NORD GROUP, die mit über 10.000 Mitarbeitern und Geschäftsaktivitäten in weltweit 70 Ländern als einer der größten Technologie-Dienstleister agiert.

Liliana Preuß

Director Produkt Marketing

+49 201 8999-589
Fax: +49 201 8999-888

l.preuss@tuvit.de