MENU

eIDAS.PROFESSIONAL-Training

Beschreibung

15.03. - 19.03.2021 |

Termin in Kalender eintragen

15.03

eIDAS.PROFESSIONAL-Training

Jetzt eIDAS.PROFESSIONAL werden!

Mit unserem eIDAS.PROFESSIONAL-Training werden Sie innerhalb kürzester Zeit zum Experten in Sachen eIDAS, ETSI & Co. und bereiten sich optimal auf die Prüfungsaspekte eines eIDAS Conformity Assessments vor.

Schließen Sie das Training zudem mit einer erfolgreichen Prüfung ab, werden Sie mit einem eIDAS.PROFESSIONAL-Status gekrönt und entsprechend auf unserer Website als eIDAS.PROFESSIONAL gelistet. Der Status hat eine Gültigkeit von 24 Monaten und kann im Rahmen eines eintägigen eIDAS.UPDATE-Trainings um weitere 24 Monate verlängert werden.
 

Ablauf

Wir starten mit einer Einführung, um Ihnen die aktuellen eIDAS Neuerungen im Zuge der EU-Verordnung Nr. 910/2014 aufzuzeigen. Außerdem beleuchten wir den tagesaktuellen Umsetzungsstand im nationalen Rechtssystem und gewähren einen Einblick in die Anforderungen an die elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste.

So werden Sie optimal auf die Prüfungsaspekte des für Sie relevanten eIDAS Conformity Assessment vorbereitet. Wir erläutern Ihnen die seitens ETSI und CEN veröffentlichte Normenstruktur und geben Ihnen eine Übersicht über die Inhalte und das Zusammenwirken der wesentlichen ETSI TS und EN wie z. B.:

  • ETSI TS 119 401 / ETSI EN 319 401
    • General Policy Requirements for Trust Service Providers
  • ETSI EN 319 403
    • Requirements for conformity assessment bodies assessing Trust Service Providers
  • ETSI TS 119 411-1 / ETSI EN 319 411-1 (Vorgänger: ETSI TS 102 042)
    • Policy and security requirements for Trust Service Providers issuing certificates - Part 1: General requirements
  • ETSI TS 119 411-2 / ETSI EN 319 411-2 (Vorgänger: ETSI TS 101 456)
    • Policy and security requirements for Trust Service Providers issuing certificates - Part 2: Policy requirements for certification authorities issuing qualified certificates
  • ETSI TS 119 421 / ETSI EN 319 421 (Vorgänger ETSI TS 102 23)
    • Policy and Security Requirements for Trust Service Providers issuing Time-Stamps

Neben den technischen und organisatorischen Richtlinien ergeben sich insbesondere an die Dokumentation der Vertrauensdiensteanbieter einzuhaltende Anforderungen (CP/CPS/etc.).

Neben allen theoretischen Ausführungen möchten wir Ihnen darüber hinaus als besonderen Bonus die Auslegung der ETSI-Anforderungen in der Praxis am Beispiel der ETSI EN 319 411-1 aufzeigen.

Die Durchführung des Trainings sowie die zur Verfügung gestellten Schulungsunterlagen erfolgen aufgrund der bestehenden Normensprache in Englisch.

Themenbereich eIDAS

  • Einführung und Historie zur eIDAS
  • Stand der Umsetzung im nationalen Rechtssystem
  • Anforderungen an die elektronische Identifizierung
  • Anforderungen an Vertrauensdienste
    • Allgemeine Bestimmungen
    • Aufsicht
    • Qualifizierte Vertrauensdienste
    • Elektronische Signaturen
    • Elektronische Siegel
    • Elektronische Zeitstempel
    • Dienste für die Zustellung elektronischer Einschreiben
    • Website-Authentifizierung
  • Ablauf und Inhalt einer Prüfung von Vertrauensdiensten nach eIDAS

Themenbereich ETSI und CEN

  • Einführung in die Normenstruktur von ETSI und CEN
  • Übersicht über Inhalte und Zusammenwirken der wesentlichen ETSI TS und EN
  • Anforderungen an die Dokumentation eines Vertrauensdienstanbieters (CP/CPS/weitere)
  • Auslegung der ETSI Anforderungen in der Praxis am Beispiel der ETSI EN 319 411-1
  • Ablauf und Inhalt einer Prüfung nach ETSI Anforderungen

Themenbereich Zertifizierungsschema

  • Einführung in das Zertifizierungsschema der TÜViT
  • Allgemeine Anforderungen an Auditoren und Zulassungsvoraussetzungen sowie Auditoren-Ethik
  • Beteiligte Instanzen und nötige Interaktion
  • Typischer Ablauf eines Prüfprojektes
  • Handlungsempfehlung und Vorgehensweise in Prüfungen
  • Anforderungen und Schema der Prüfberichte
     

Zielgruppe

  • Personen, die an einer Tätigkeit als eIDAS-Auditor interessiert sind
  • Mitarbeitende von Trust Service Providern bzw. Identifizierungsdiensteanbietern 
  • Personen, die im Begriff sind, eine TSP aufzubauen und entsprechendes Grundlagenwissen erwerben möchten


Ihre Vorteile

  • Sie erhalten einen umfangreichen Wissensstamm über die Anforderungen der eIDAS an Vertrauensdienste und können diese Anforderungen den unterschiedlichen Vertrauensdiensten nach eIDAS zuordnen.
  • Sie können Vertrauensdienste nach eIDAS den relevanten technischen Prüfnormen der ETSI gegenüberstellen und haben deren Anwendung am Beispiel der ETSI EN 319 411 praktisch geübt.


Abhängig vom weiteren Verlauf der Corona-Krise behalten wir uns das Recht vor, Termine zu verschieben oder gegebenenfalls auch abzusagen.

Veranstaltungstermine und -orte

Mo. 15.03— Fr. 19.03.2021

tba

tba

Mo. 04.10— Fr. 08.10.2021

tba

tba

Veranstaltungsort

tba

Teilnahmegebühr

3.000,- €

alle Preise zzgl. ges. MwSt., inkl. Prüfungsgebühr, Mittagessen und Pausenbewirtung

Peter Kania

Sales & Account Manager eID & Trust Services

+49 201 8999-513
Fax : +49 201 8999-555

p.kania@tuvit.de