Seminare / Trainings

eIDAS - Bewertung und konforme Umsetzung der EU-Verordnung Nr. 910/2014 in der Praxis unter Berücksichtigung bestehender ETSI-Normen

Die EU-Verordnung Nr. 910/2014[1]  (eIDAS) dient zukünftig sowohl im Rahmen der elektronischen Identifizierung, als auch im Einsatz von Vertrauensdiensten für elektronische Transaktionen, dem Ziel einer vollständigen Vereinheitlichung und gegenseitigen Anerkennung der bislang geltenden Signaturgesetzgebung der einzelnen EU-Mitgliedsstaaten. Für Anbieter elektronischer Identifizierungs- und Vertrauensdienste stellen sich mit der eIDAS-Einführung neue, teils veränderte organisatorische und technische Anforderungen. Diese betreffen insbesondere das Zur-Verfügung-Stellen folgender qualifizierter Dienste:

  • Zertifikate für elektronische Signaturen / Siegel
  • Erzeugung elektronischer Signaturen / Siegel
  • Validierung elektronischer Signaturen / Siegel
  • Aufbewahrung von elektronischen Signaturen / Siegeln
  • Zustellung elektronischer Einschreiben
  • Erzeugung von qualifizierten Zeitstempeln
  • Zertifikate für die qualifizierte Webseiten-Authentifizierung


Das der eIDAS zugrunde liegende Normenkonstrukt, mit Schwerpunkt auf den technischen und organisatorischen Aspekten, beschreibt neben den für die jeweiligen Dienste essentiellen Prüfinhalten auch die zur Konformitätsbewertung relevanten Richtlinien. Seitens des Europäischen Instituts für Telekommunikationsnormen (ETSI) findet dabei eine breite Normen-Vielfalt in ihrer jeweils aktuellen Version entsprechende Anwendung. Im Rahmen der Konformitätsbewertung nach eIDAS sind durch den Vertrauensdiensteanbieter (VDA) daher sowohl die allgemeinen als auch spezifischen Anforderungen hinsichtlich angebotener Vertrauensdienste zu berücksichtigen.

Da sich aus eIDAS insgesamt einige neue Herausforderungen und Pflichten ergeben, bietet TÜViT folgende Workshops an, bei denen Sie von dem Expertenwissen unserer Fachspezialisten profitieren können und so alle neuen Anforderungen von eIDAS und der neuen ETSI Normen kennenlernen. So werden Sie optimal auf die Prüfungsaspekte des für Sie relevanten eIDAS Conformity Assessment vorbereitet. Darüber hinaus besteht im Zuge unseres Complete 4+1 day Trainings bei einer erfolgreich abgeschlossenen Prüfung für Sie sogar die Möglichkeit, selbst als eIDAS/ETSI Auditor unter unserer Zertifizierungsstelle tätig zu werden.

_____________________________________

[1] EU-Verordnung Nr. 910/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Juli 2014 über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im Binnenmarkt und zur Aufhebung der Richtlinie 1999/93/EG

http://www.tuvit.de/de/eidas-training-4282-4283.htm
nach oben Seite drucken
eidas-training-4282-4283.htm
Kontakt
IT Infrastructure

TÜV Informationstechnik GmbH
Langemarckstraße 20
45141 Essen

Clemens Wanko

+49 201 8999-586 +49 201 8999-555 Kontaktformular

COPYRIGHT 2012 TÜV NORD Gruppe
All RIGHTS RESERVED.