MENU

TÜViT bietet Vier-Stufen-Zertifizierung für Alarmempfangsstellen

  1. Leistungen
  2. Rechenzentren / Colocation / Cloud Infrastrukturen
  3. Alarmempfangsstellen

TÜViT bietet ihre Zertifizierung von Alarmempfangsstellen in vier unterschiedlichen Schutzniveaus an. Auf Basis des TSA-Kriterienkatalogs (TSA: Trusted Site Alarm Receiving Center) können Unternehmen wählen, ob sie die EN-Norm 50518 vollständig erfüllen oder die Reife der Umsetzung in klar definierten Abstufungen (Levels) bestätigt bekommen wollen.

 

Geprüfte und zertifizierte Empfangsstellen garantieren eine Funktionssicherung auf höchstem Niveau

Nach TSA zertifizierte Alarmempfangsstellen demonstrieren, dass sie den aktuellen Stand der Technik aufweisen und so die Zuverlässigkeit von Alarmempfang und -reaktion nachweisbar sicherstellen.

TÜViT ist von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) seit 2015 für die Zertifizierung von Alarmempfangsstellen (AES) nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert. Mit dem TSA-Kriterienkatalog stellt das Unternehmen ein Regelwerk zur Verfügung, das zum einen die EN 50518 voll abdeckt, andererseits Ergänzungen hat. So berücksichtigt TSA weitere für den Betrieb sinnvolle Merkmale wie die Klimatisierung von technischen Anlagen.

Nur bei TÜViT können Betreiber dabei flexibel zwischen vier unterschiedlichen Schutzniveaus wählen und müssen nicht zwangsläufig die gesamte Norm umsetzen. Die wählbaren Levels reichen sind:

  • Level 1: grundsätzliche Sicherstellung des operativen Betriebs
  • Level 2: ergänzende Maßnahmen der Ausfallsicherheit
  • Level 3: Sicherstellung eines hohen Schutzniveaus
  • Level 4: Einhaltung aller Normanforderungen

Die Prüfgebiete des TSA-Kriterienkatalogs

Unsere Leistungen im Überblick

  • Evaluierungen und Zertifizierungen beginnen üblicherweise mit einem Workshop, der das anstehende Projekt mit allen Beteiligten abstimmt und das erforderliche Ziel-Level festlegt
  • auf Grundlage der so gewählten Prüfstufe des Katalogs werden die eingereichten Unterlagen analysiert und überprüft
  • anschließend wird die Infrastruktur vor Ort überprüft und der Betrieb der Leitstelle auditiert
  • im Folgenden erstellen die TÜViT-Auditoren einen Prüfbericht
  • nach erfolgreicher Prüfung stellt die Zertifizierungsstelle der TÜViT das Zertifikat „Trusted Site Alarm Receiving Center“ (TSA) gemäß der gewählten Prüfstufe bzw. das EN 50518 Zertifikat aus und veröffentlicht es auf der TÜViT-Website

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Sicherheit bei der Planungsvergabe einer neuen Alarmempfangsstelle
  • Wettbewerbsvorteile durch einen belastbaren Vertrauensnachweis: Das Zertifikat dokumentiert besonders umfangreiche und systematische Sicherheitsmaßnahmen
  • Vertrauensnachweis gegenüber überwachenden Institutionen und Versicherungen und Nachweis für die Innenrevision
  • positive Risikobewertung durch Versicherungsunternehmen

Nach TSA zertifizierte Alarmempfangsstellen demonstrieren, dass sie den aktuellen Stand der Technik aufweisen und so die Zuverlässigkeit von Alarmempfang und -reaktion nachweisbar sicherstellen.

Joachim Faulhaber

Produktmanager Data Center

+49 201 8999-584
Fax: +49 201 8999-555

j.faulhaber@tuvit.de

Mario Lukas

Global Account Manager Data Center

+49 201 8999-567
Fax: +49 201 8999-555

m.lukas@tuvit.de