MENU

TÜViT bestätigt drei Verimi-Identifizierungsverfahren als „substanziell“ sicher

Identitätsnachweise im Web:

Die TÜV Informationstechnik GmbH (TÜViT) hat drei Web-Identifizierungsverfahren der Verimi GmbH nach der europaweit geltenden eIDAS-Verordnung überprüft und bestätigt: Das in eIDAS beschriebene Sicherheitsniveau „substanziell“ wird erfüllt.

Im Vorfeld hatte die Identitäts- und Vertrauensplattform Verimi beim Prüfdienstleister TÜVIT drei unterschiedliche Identifizierungsverfahren eingereicht, die allesamt für den Identitätsnachweis eingesetzt werden:

  • das Video-Ident-Verfahren WebID Identify Personal
    der WebID Solutions GmbH 
  • die Verfahren GwG-Ident-Vor-Ort und GwG-Ident-Video
    für die Bank-Identifizierung bei der Deutschen Bank AG und der DB Privat- und Firmenkundenbank AG gemäß Geldwäschegesetz (GWG) 
  • das eID-Ident
    der D-TRUST GmbH für die Identifizierung mittels des deutschen elektronischen Personalausweises 

Die seit 2017 EU-weit gültige eIDAS-Verordnung ermöglicht eine gegenseitige Anerkennung von elektronischen Identitäten, Signaturen und Siegeln in allen Ländern der Europäischen Union. Damit ist Verimi die erste privatwirtschaftliche Identitäts- und Vertrauens¬plattform in Deutschland, die nachweislich die eIDAS-konforme Identifizierung auf dem Sicherheitsniveau „substanziell“ für natürliche Personen anbietet. Die Prüfung erfolgte auf Grundlage der Durchführungsverordnung (EU) 2015/1502, Abschnitt 2.1.2 „Identitätsnachweis und -überprüfung (natürliche Personen)“.

„Der Prüfung lagen umfangreiche Dokumentationen und Nachweise der Verimi GmbH und ihrer Identifizierungspartner zugrunde“, erklärt Dr. Christoph Sutter, Leiter der Zertifizierungsstelle bei der TÜV Informationstechnik GmbH. „Die Herausforderung bestand darin, die Anforderungen des Geldwäschegesetzes zur Personenidentifizierung mit der eIDAS-Verordnung in Einklang zu bringen. Wir danken Verimi für die hervorragende Unterstützung bei der Prüfung und freuen uns, dass wir die Verfahren zur Personenidentifizierung als konform zur eIDAS-Verordnung bestätigen konnten.“

„Sicherheit hat bei uns oberste Priorität. Daher freuen wir uns sehr, dass unsere Identifizierungsverfahren nach eIDAS als ‚substanziell‘ sicher anerkannt sind“, erklärt Dr. Dirk Woywod, Chief Technology Officer bei Verimi. „Mit dieser Bestätigung kommt Verimi dem Bedürfnis von Nutzern nach, einen Beleg für die Sicherheit unserer technischen Lösungen zu erhalten. Das schafft großes Vertrauen in unsere Plattform, auf das wir als Identitäts- und Authentifizierungsanbieter angewiesen sind.“

Weitere Informationen

www.verimi.com
White Paper: Sicherheit der Verimi GmbH

Über Verimi

Verimi ist die neue europäische, branchenübergreifende Identitäts- und Vertrauensplattform. Verimi vereint einen bequemen und zentralen Login (Single Sign On), höchste Sicherheits- und Datenschutzstandards nach europäischem Recht und die Selbstbestimmung der Nutzer über die Verwendung der persönlichen Daten. Verimi ist OpenID Connect zertifiziert. Die Plattform wird von einer breiten Allianz international aufgestellter Unternehmen getragen. Zum Gesellschafterkreis gehören die Unternehmen Allianz, Axel Springer, Bundesdruckerei, Core, Daimler, Deutsche Bahn, Deutsche Bank und Postbank, Deutsche Telekom, Giesecke+Devrient, Here Technologies, Lufthansa, Samsung und Volkswagen.

Über TÜViT

Die TÜV Informationstechnik GmbH ist auf die Prüfung und Zertifizierung der Sicherheit in der Informationstechnik ausgerichtet. Als unabhängiger Prüfdienstleister für IT-Sicherheit ist die TÜV Informationstechnik GmbH international führend. Zahlreiche Kunden profitieren bereits von der geprüften Sicherheit des Unternehmens. Zum Portfolio gehören Cyber Security, Evaluierung von Software und Hardware, IoT/Industrie 4.0, Datenschutz, ISMS, Smart Energy, Mobile Security, Automotive Security, eID und Vertrauensdienste sowie die Prüfung und Zertifizierung von Rechenzentren hinsichtlich ihrer physischen Sicherheit und Hochverfügbarkeit.

Die 1995 gegründete TÜV Informationstechnik GmbH mit Sitz in Essen ist ein Unternehmen der TÜV NORD GROUP, die mit über 10.000 Mitarbeitern und Geschäftsaktivitäten in weltweit 70 Ländern als einer der größten Technologie-Dienstleister agiert.

TÜViT ist die Dachmarke des Geschäftsbereiches IT, einem der sechs weltweit aufgestellten Geschäftsbereiche in der TÜV NORD GROUP. Der Geschäftsbereich IT wird vertreten durch die Gesellschaften TÜV Informationstechnik GmbH und der im Januar 2018 neu gegründeten Beratungsgesellschaft TÜV NORD IT Secure Communications GmbH & Co. KG mit Sitz in Berlin.

Weitere Informationen unter: www.tuvit.de

TÜV Informationstechnik GmbH
TÜV NORD GROUP
Liliana Preuß Langemarckstr. 20
45141 Essen
Tel. +49 201 8999-589
E-Mail: l.preuss@tuvit.de

Verimi GmbH
Tobias Enke
Public Relations Manager
Tel. +49 151 538 880 19
E-Mail: tobias.enke@verimi.com

Kontakt

Liliana Preuß

Produkt Marketing

+49 201 8999-589
Fax: +49 201 8999-888

l.preuss@tuvit.de