MENU

Individueller Starter-Workshop für Unternehmen

"5G für die Industrie 4.0"

Seit der Versteigerung der Lizenzen im Frühling 2019 ist die fünfte Generation (5G) des Mobilfunkstandards in Deutschland auf dem Vormarsch. Das Besondere daran: Auch Industrieunternehmen können eigene Campus-Lizenzen erwerben, zum Netzbetreiber avancieren und mittels Vernetzung durch 5G den Grundstein für digitale Infrastruktur in eigener Hand legen.

Die ersten Schritte sind für interessierte Unternehmen nicht selten eine Herausforderung. Was unterscheidet 5G von seinen Vorgängertechnologien? Welche regulatorischen Rahmenbedingungen müssen beachtet werden? Macht ein eigenes Campus-Netz überhaupt Sinn? Diese und viele andere Fragestellungen diskutieren wir gemeinsam in unserem „5G-Starter-Workshop“ und begleiten Sie als unabhängiger ITK-Experte bei Ihren ersten Schritten zum eigenen Netz.

Workshop-Profil

Bei unserem 5G-Starter-Workshop handelt es sich um einen Individualworkshop für die Bedürfnisse einzelner Industrieunternehmen. Im Anschluss an die Vermittlung von Grundlagenwissen, ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen die individuellen Anforderungen Ihres Unternehmens im Hinblick auf 5G und entwickeln erste individuelle Netzideen als Basis für eine Managemententscheidung. 

Präsenzworkshop über 2 Tage à 8 Stunden mit zwei qualifizierten Beratern

max. 12 teilnehmende
Personen eines Unternehmens

Ziele des 5G-Workshops – Das nehmen Sie mit für Ihre IoT-Umgebung

  • Neben einer allgemeinen Einführung in das Thema 5G gewinnen Sie einen realistischen Einblick zum Status und der Verfügbarkeit von 5G/LTE für die Industrie sowie über erste erfolgreiche Leuchtturmprojekte.
  • Über Informationen zum aktuellen und geplanten Netzausbau der öffentlichen Netzbetreiber (LTE und 5G) hinaus erhalten Sie einen Überblick in das Antragsverfahren sowie über den notwendigen Zeitrahmen sowie die Kosten eines eigenen Frequenzantrages bei der BNetzA.
  • Sie erfahren mehr über erforderliche Realisierungsschritte, kommerzielle und zeitliche Eckdaten für die Realisierung eines eigenen 5G Campus Netzes als Basis für eine Managemententscheidung.
  • Auf Wunsch moderieren wir ein erstes interaktives Brainstorming zur Identifikation und Umsetzung Ihrer konkreten Anwendungsfälle. In einer vertiefenden Analyse entwickeln wir einen später zu validierenden Business Case mithilfe des Business Modells CANVAS.

Zielgruppe

Unser 5G-Starter-Workshop richtet sich unter anderem an Unternehmen der folgenden Industriebranchen: 
 

  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Metallerzeugung und -bearbeitung
  • Chemie
  • Pharmaindustrie
  • Fahrzeugbau
  • Ernährung
  • Glas und Keramik
  • Gummi- und Kunststoffindustrie
  • Papiergewerbe
  • Holz

Thomas Buch

Leiter Vertrieb Region Nord-Ost

+49 30 2007700-65
Fax : +49 30 2007700-99

t.buch@tuvit.de

Das könnte Sie auch interessieren

Campus-Netze – 5G für die Industrie
Im Mai wurde die Versteigerung von 5G-Lizenzen in Deutschland beendet. Auch Wirtschaftsunter- nehmen können ihre eigenen, lokalen Frequenzen erwerben. Dabei gibt es viel zu beachten.
Weiterlesen
TÜViT – Ihr Security-Architekt für 5G
Der Aufbau von 5G-Netzen steht weltweit in den Startlöchern. Die Vorteile des neuen Standards entfalten nur dann ihre Wirkung, wenn die IT-Sicherheit von Anfang an berücksichtigt wird.
Zu unseren Leistungen
5G-Einsatz in „Kritischen Infrastrukturen"
Betreiber von „Kritischen Infrastrukturen" erwägen den Einsatz von 5G-Technologien. Grundlage dafür ist ein Netzdesign, das robust gegen Cyber-Angriffe ausgelegt ist.
Weiterlesen