MENU

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Bitkom e.V. in Berlin ist Dirk Kretzschmar in den Hauptvorstand des Verbandes gewählt worden. Als Geschäftsführer leitet Kretzschmar seit mehr als drei Jahren die TÜV Informationstechnik GmbH.

Die Mitgliederversammlung des Bitkom, des Digitalverbands Deutschland, wählte Dirk Kretzschmar auf Vorschlag des Bitkom-Hauptgeschäftsführers Bernhard Rohleder. Kretzschmar ist somit zunächst für zwei Jahre Teil des Hauptvorstands, der aktuell aus rund 100 Inhabern, Vorstandsmitgliedern oder Geschäftsführern von Mitgliedsunternehmen beziehungsweise aus Vorstandsmitgliedern von Mitgliedsverbänden besteht.

„Ich freue mich sehr über die Wahl in den Hauptvorstand“, sagt Dirk Kretzschmar, Geschäftsführer der TÜV Informationstechnik GmbH. „Der Bitkom als Sprachrohr der Digitalbranche bietet ein großes, leistungsfähiges Netzwerk und stellt seinen Mitgliedern Plattformen zur Kooperation untereinander und für den Kontakt mit wichtigen Kunden bereit.“

Der Hauptvorstand des Bitkom repräsentiert die Mitglieder der unterschiedlichen Branchensegmente des Bitkom in fachlicher und struktureller Hinsicht. Zu seinen Aufgaben gehört es insbesondere, die Mitglieder des Präsidiums zu wählen, über den vom Präsidium aufgestellten Haushaltsplan zu beschließen sowie den Jahresabschluss aufgrund des Berichts des Präsidiums zu genehmigen.

Dirk Kretzschmar arbeitet seit mehr als 15 Jahren als Experte für IT-Sicherheit. Im Juni 2015 wurde Dirk Kretzschmar zum Geschäftsführer der TÜV Informationstechnik GmbH in Essen berufen. Zudem übernahm er 2017 Verantwortung für einen der sechs Geschäftsbereiche (IT) des TÜV NORD und wurde neues Mitglied der Konzerngeschäftsleitung der TÜV NORD GROUP. Im Januar 2018 gründete er die neue Gesellschaft TÜV NORD IT Secure Communications GmbH & Co. KG mit Sitz in Berlin. In dieser Gesellschaft bündelt TÜV NORD die IT-Security-Beratung für den Betrieb und die Planung von Telekommunikations- und IT-Netzen.

Über TÜViT
TÜViT ist die Dachmarke des Geschäftsbereiches IT, einem der sechs weltweit aufgestellten Geschäftsbereiche in der TÜV NORD GROUP. Der Geschäftsbereich IT wird vertreten durch die Gesellschaften TÜV Informationstechnik GmbH und der im Januar 2018 neu gegründeten Beratungsgesellschaft TÜV NORD IT Secure Communications GmbH & Co. KG mit Sitz in Berlin. TÜV Informationstechnik ist komplett auf die Sicherheit in der Informationstechnik ausgerichtet. Als unabhängiger Prüfdienstleister für IT-Sicherheit ist TÜV Informationstechnik international führend. Zahlreiche Kunden profitieren bereits von der geprüften Sicherheit des Unternehmens. Zum Portfolio gehören Cyber Security, Evaluierung von Software und Hardware, IoT/Industrie 4.0, Datenschutz, ISMS, Smart Energy, Mobile Security, Automotive Security, eID und Vertrauensdienste sowie die Prüfung und Zertifizierung von Rechenzentren hinsichtlich ihrer physischen Sicherheit und Hochverfügbarkeit.

Die 1995 gegründete TÜV Informationstechnik mit Sitz in Essen ist ein Unternehmen der TÜV NORD GROUP, die mit über 10.000 Mitarbeitern und Geschäftsaktivitäten in weltweit 70 Ländern als einer der größten Technologie-Dienstleister agiert.

Kontakt

Liliana Preuß

Director Produkt Marketing

+49 201 8999-589
Fax: +49 201 8999-888

l.preuss@tuvit.de