MENU

IEC 62443: Security für industrielle Steuerungs- und Automatisierungssysteme

  • Jetzt Kontakt aufnehmen & individuelles Angebot anfordern!

Industrie 4.0: Mit der IEC 62443 auf Industrial Security setzen

Mit Hilfe der IEC 62443 weisen Sie als Betreiber, Integrator oder Hersteller industrieller Automatisierungssysteme objektiv nach, dass Cybersecurity in Ihrem Unternehmen großgeschrieben wird und Sie die aktuellen IT-Security-Standards wirksam umsetzen. Der am 29.06.2019 verabschiedete Cyber Security Act der EU empfiehlt eine entsprechende freiwillige Cyber Security Zertifizierung, wobei die EU-Kommission regelmäßig eine eventuelle Verpflichtung prüfen wird. Wir unterstützen Sie auf dem Weg zu einer sicheren Industrie 4.0-Lösung: Mit zahlreichen Leistungen zur erfolgreichen Implementierung und Zertifizierung der IEC 62443.
 

IEC 62443: Ganzheitlicher Ansatz für Industrial Security im Produktions- und Automatisierungsbereich

Die Norm IEC 62443 hat sich mittlerweile als international anerkannter Standard für Security im Umfeld der Prozess- und Automatisierungsindustrie etabliert. Darüber hinaus deckt sie mit ihrem Anwendungsgebiet aber auch alle weiteren Industriebereiche und die kritischen Infrastrukturen (KRITIS) ab.


Norm-Fokus: Cybersecurity von "Industrial Automation and Control Systems"

Im Fokus der Norm steht die Cybersecurity von "Industrial Automation and Control Systems" (IACS), die entscheidend für die Sicherheit der gesamten Produktionsanlage sind. Daher umfasst der Begriff IACS alle Bestandteile, wie Systeme, Komponenten und Prozesse, die für den sicheren und zuverlässigen Betrieb einer Automatisierungslösung notwendig sind. Darüber hinaus berücksichtigt die IEC 62443 auch die organisatorischen Prozesse, die hinter dem Aufbau und Betrieb dieser stehen. 

Warum eine Zertifizierung nach IEC 62443?

Hacker und Internetkriminelle machen auch vor Industrieanlagen nicht Halt. Entdecken sie eine Schwachstelle, können sie dadurch mitunter ganze industrielle Anlagen außer Betrieb setzen. Das führt vor allem im Bereich der kritischen Infrastrukturen zu teilweise dramatischen Folgen, wie nachhaltig wirkenden Versorgungsengpässen.

Mit der IEC 62443 schützen Sie sich bestmöglich vor Cyberangriffen und verbessern die allgemeine Sicherheit Ihrer Produktion. Der internationale Standard liefert Ihnen einen Leitfaden an Kriterien und Sicherheitsanforderungen, mit denen Sie die Integrität, Verfügbarkeit und Vertraulichkeit Ihrer Komponenten und Systeme erhöhen.

Setzen Sie gemeinsam mit uns auf Industrial Security

Wir begleiten Sie auf Ihrem IEC-Weg: Von Workshops, diversen Unterstützungsleistungen und Schulungen über GAP-Analysen und Audits bis hin zur erfolgreichen Zertifizierung (mit unserem Zertifizierungspartner TÜV NORD CERT) bekommen Sie bei uns alle Leistungen rund um die IEC 62443 "aus einer Hand". Als IT-Security-Experte blicken wir auf zahlreiche Projekte im Bereich der Industrial Security sowie eine Mitarbeit in den IEC-Normungsgremien zurück und bringen diese gesammelte Expertise aus den Bereichen IT-Grundschutz, ISO 27001, IEC 62443, Penetrationstesting und praxisorientierter Cyber Security Implementierung in Ihren Projekten aktiv ein. 

Ihre Vorteile auf einen Blick

 

  • Informationen aus erster Hand durch aktive Mitarbeit in IEC Normungsgremien
  • Minimierung des Risikos von Fehlern und Reputationsschäden (Risikomanagement)
  • Ausstellung von Zertifikaten nach IECEE oder DAkkS in Zusammenarbeit mit TÜV NORD CERT
  • smarte Implementierung durch qualifiziertes Personal
  • umfassende Expertise in den Bereichen IEC 62443, Informationssicherheitsmanagement, BSI Grundschutz und Penetrationstests aus einer Hand
  • Ihre Kundenorientierung, Leistungsfähigkeit sowie Ihre Qualität und Sicherheit werden für Außenstehende sichtbar

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Michelle Michael

Consultant

+49 201 8999-629
Fax : +49 201 8999-666

m.michael@tuvit.de

Gerald Krebs

Global Account Manager

+49 201 8999-411
Fax : +49 201 8999-666

g.krebs@tuvit.de

Weitere Leistungen

ICS Security

Im Rahmen von Industrie 4.0 nimmt die Vernetzung von Systemen zur Prozessteuerung, Fertigung und Automatisierung drastisch zu. Dadurch steigen auch Herausforderungen in puncto Sicherheit. TÜViT bietet Security-Checks und Penetrationstests, um Sicherheitsschwachstellen in ICS-Umgebungen zu reduzieren.
Weiterlesen
System Certification; Quality Management

Informationssicherheits-Management

TÜViT führt Auditierungen von Informationssicherheits-Managementsystemen (ISMS) nach internationalen ISO-Standards sowie auf Basis des IT-Grundschutzes durch. Darüber hinaus beraten und unterstützen wir Sie beim Aufbau und der Implementierung Ihres ISMS nach einem eigens entwickelten Vorgehensmodell.
Weiterlesen

Rechenzentren / Colocation / Cloud Infrastrukturen

Im Zuge von Cloud-Computing, zunehmender Digitalisierung und Industrie 4.0 entwickeln sich Rechenzentren noch mehr als bisher zu Knotenpunkten von IT-Infrastrukturen. Mit einer Zertifizierung nach dem von TÜViT entwickelten Kriterienkatalog TSI (Trusted Site Infrastructure), der auch die europäische RZ-Norm EN 50600 voll abdeckt, sind RZ-Betreiber auf der sicheren Seite.
Weiterlesen

PKI für die Industrie und Energiewirtschaft

Um eine sichere Kommunikation in stark vernetzten Systemen zu gewährleisten, sind zuverlässige Authentifizierungen von Mitarbeitern und Komponenten sowie das Signieren und Verschlüsseln von Daten unabdingbar. TÜViT unterstützt Industrie- und Energieunternehmen beim konzeptionellen Aufbau oder Ausbau einer normgerechten PKI: von der Planung über die Projektumsetzung bis hin zur Prüfung und Zertifizierung.
Weiterlesen