Qualitätssicherung von Integrationstests

Für einen reibungslosen und störungsfreien Betrieb eines Rechenzentrums spielt die ordnungsgemäße Funktion der kritischen, versorgenden Infrastrukturen eine entscheidende Rolle. Sie stehen daher im Fokus umfangreicher Testverfahren (Inbetriebnahme), die im Regelfall vor der Betriebsaufnahme des Rechenzentrums durchgeführt werden.

 

Integrationstests sichern RZ-Inbetriebnahme

Eine von unabhängigen und qualifizierten Dritten begleitete Inbetriebnahme eines Rechenzentrums bietet klare Vorteile: Wenn der Betreiber schon beim Aufbau eines Rechenzentrums den TSI-Standard (Trusted Site Infrastructure) berücksichtigt, fällt eine spätere Zertifizierung leicht – auch nach der europäischen RZ-Norm EN 50600.

Das A und O bei einer solchen Inbetriebnahme sind Integrationstests. Mit ihnen prüft TÜV IT, ob das Zusammenwirken der verschiedenen Systeme (Stromversorgung, Klimaversorgung, Sicherheitssysteme, Gebäudeleittechnik) funktioniert. Wenn beispielsweise ein Problem aufseiten der Stromversorgung eintritt, ist auch die Klimaversorgung beeinträchtigt und umgekehrt.

Ein kompetenter Partner an Ihrer Seite

TÜV IT führt seit 2002 TSI-Prüfungen und Zertifizierungen durch und erlangte hierdurch umfangreiche Detailkenntnisse der kritischen, versorgenden Infrastruktur, die bei der Vollständigkeitskontrolle der Integrationstests und der Bewertung der Prüfergebnisse konsequent einfließen.

Wir stellen sicher, dass alle relevanten Szenarien berücksichtigt werden, die Durchführung sachgerecht erfolgt und die Ergebnisse korrekt dokumentiert und interpretiert werden.

Unsere Leistungen im Überblick

  • das Konzept der Integrationstests wird zusammen mit den einzelnen Testbeschreibungen und den vorangegangen Prüfungen (Hersteller-, Komponenten- und Systemtests) eingereicht
  • das Konzept und die Testbeschreibungen werden auf der Basis der Komponentendatenblätter und des Sicherheitsberichts bzw. des Lastenhefts hinsichtlich Vollständigkeit und Aussagekraft überprüft
  • der Änderungs- oder Ergänzungsbedarf wird in einem Bericht dargelegt
  • nach Durchführung der Inbetriebnahmetests werden die Ergebnisse bewertet und bei Abweichungen wird entschieden welche Tests ggf. zu wiederholen sind
  • am Ende der Inbetriebnahme werden als Stichprobe Tests unter Beteiligung der Sachverständigen durchgeführt (Funktions- und Abnahmetest)

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Sicherheitsgewinn durch Überprüfung der Inbetriebnahmetests auf Vollständigkeit und korrekter Durchführung
  • belastbare und verwertbare Prüfergebnisse durch Qualitätskontrolle und -sicherung
  • Synergien durch eine vorangegangene TSI-Entwurfsplanungsprüfung
  • effiziente Überprüfungsmethode
  • umfassender technischer Sachverstand: TÜV IT hat gemeinsam mit TÜV NORD-Kollegen ein Team von über 20 Spezialisten für alle Einzelgewerke (Stromversorgung, Kältetechnik etc.)
  • Auditierung und Zertifizierung durch den Marktführer


Mario Lukas Senior Account Manager Data Center


Joachim Faulhaber Produktmanager Data Center

Weitere Leistungen