MENU
  1. Leistungen
  2. Rechenzentren / Colocation / Cloud Infrastrukturen
  3. Workshop
  • Fordern Sie Ihr unverbindliches Workshopangebot an!

Der eintägige Workshop gibt Ihnen einen guten Überblick über den aktuellen Sicherheitsstand Ihres Rechenzentrums. Er vermittelt alles Wissenswerte zur Prüfung von Rechenzentrums-Infrastrukturen gemäß Trusted Site Infrastructure (TSI) im Kontext der EN 50600. Die damit verknüpften Anforderungen und Prozesse werden vorgestellt und die Teilnehmer auf den Prüf- und Zertifizierungsprozess vorbereitet.

 

RZ-Zertifizierungen werden beliebter

Zertifizierungen werden bei Rechenzentren immer beliebter. Das zeigt auch die wachsende Zahl von Zertifizierungsanbietern am Markt. Aber welche der vielen Zertifikate machen überhaupt Sinn? Welche Unterschiede gibt es zwischen den Zertifizierungs-Anbietern?

So ist RZ-Betreibern zum Beispiel oft nicht bewusst, dass es einen Unterschied zwischen einerseits ISO-Prozessnorm und Organisatorischem und andererseits technischer Sicherheit gibt. Viele denken, mit einer Zertifizierung nach ISO 27001 sei alles abgedeckt, übersehen dabei jedoch, dass der Norm keine detaillierte technische Betrachtung hinterlegt ist.

Ziel des Workshops

Der Workshop schafft Klarheit über die unterschiedlichen Normen oder Prüfvorgaben wie TSI, der EN 50600 und deren Vorgaben zur physischen Sicherheit. Wir gehen mit den Teilnehmern die mit dem TSI-Kriterienkatalog verbundenen Prüfabläufe, Bewertungsaspekte und die Anforderungen für unterschiedliche Zertifikatslevel (Level 1 bis Level 4) im Detail durch.

Wenn es um die Prüfung bzw. Zertifizierung eines vorhandenen  Rechenzentrums geht, erhalten die Teilnehmer nach einer Begehung eine Einschätzung zu dessen Zertifizierbarkeit. Wir geben erste Hinweise auf Abweichungen von den Prüfkriterien und vorhandenen Dokumentationen. 

Innerhalb des Workshops beantworten wir etwaige projektspezifische Fragen, diskutieren mit den Teilnehmern das weitere Vorgehen und stellen Material zur Bearbeitung weiterer Schritte bereit, die sich aus dem Workshop ergeben. Somit wissen Sie am Ende des Workshops in welchem Level sich Ihr Rechenzentrum gerade befindet.

Unsere Leistungen im Überblick

  • Darstellung des Prüf- und Zertifizierungsablaufs
  • Detaildarstellung und Diskussion der Kriterien und Bewertungsaspekte
  • Zuordnung der Anforderungen zu den verschiedenen Zertifikatslevel (Level 1 - Level 4)
  • Hinweise zum Inhalt und Aufbau eines Sicherheitskonzepts
  • Begehung des Rechenzentrums bzw. Einsichtnahme in die Pläne bei einem Neubau
  • Klärung von projektspezifischen Fragestellungen
  • Diskussion des weiteren Vorgehens

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Klarheit über Schnittstellen zu Normen und Managementstandards wie der ISO 27001
  • der Workshop bietet eine gute Grundlage für die Entscheidungsfindung
  • optimale Vorbereitung auf eine Zertifizierung
  • umfassendes Team von über 20 exzellent geschulten und erfahrenen Auditoren bzw. Fachexperten
  • Prüfung all Ihrer Einzelgewerke (Stromversorgung, Kältetechnik etc.) durch ein interdisziplinarisches Expertenteam
  • Auditierung und Zertifizierung durch den Marktführer
  • Mehrwert durch hohen Bekanntheitsgrad und hohe Marktakzeptanz

Zertifizierte physische Sicherheit nach TSI/EN 50600 sichert die Verfügbarkeit von Rechenzentren. TÜViT hat seit 2002 über 400 Zertifizierungsprojekte durchgeführt.

Mario Lukas

Global Account Manager Data Center

+49 201 8999-567
Fax: +49 201 8999-555

m.lukas@tuvit.de

Joachim Faulhaber

Produktmanager Data Center

+49 201 8999-584
Fax: +49 201 8999-555

j.faulhaber@tuvit.de

Weitere Leistungen

DIN EN 50600 – die wichtigsten Fragen und Antworten

Für die Planung, den Aufbau und den Betrieb von Rechenzentren gibt es erstmals eine ganzheitliche und europaweit einheitliche Norm. Was regelt die DIN EN 50600? Und welchen Nutzen bringt sie?
Weiterlesen

Trusted Site Infrastructure

Mit einer Prüfung und Zertifizierung nach TSI und EN 50600 weisen Unternehmen und Organisationen nach, dass sie den aktuellen Stand der Technik nutzen, um eine maximale Verfügbarkeit der RZ-Infrastruktur zu erzielen.
Weiterlesen

Training

Das zweitätige TSI.PROFESSIONAL-Training vermittelt alles Wissenswerte zur Bewertung und Zertifizierung von hochverfügbaren IT-Infrastrukturen gemäß Trusted Site Infrastructure (TSI) im Kontext der DIN EN 50600.
Weiterlesen

Planungsbewertung

Der erfolgreiche Aufbau eines hochverfügbaren Rechenzentrums nach den TSI-Kriterien beginnt mit der Planung. TÜViT unterstützt in diesem Stadium Betreiber und Planer von IT-Infrastrukturen.
Weiterlesen

Inbetriebnahme

Umfangreiche Testverfahren sichern die ordnungsgemäße Funktion der kritischen, verorgenden Infrastrukturen vor Betriebsaufnahme eines Rechenzentrums.
Weiterlesen

Energieeffizienz

TÜViT unterstützt Betreiber von Rechenzentren beim Aufbau von Systemen und Prozessen, mit denen sie kontinuierlich ihre Energieeffizienz verbessern können.
Weiterlesen

Zertifizierung

Mit einer Zertifizierung nach dem TSI-Kriterienkatalog (Trusted Site Infrastructure), der auch die Anforderungen der europäischen Norm EN 50600 voll abdeckt, sind Rechenzentrums-Betreiber, Anbieter von Colocation- und Cloud-Infrastrukturen auf der sicheren Seite.
Weiterlesen